Rechnen ohne Finger

Eigentlich sollte das Rechnen in der 3. Schulstufe ohne Finger funktionieren ... leider ist das noch nicht bei allen meiner Schüler (vor allem im Minusbereich und beim Überschreiten) der Fall.

Weder die Kraft der 5 noch sonstige Übungen haben geholfen - vor den Herbstferien habe ich dann eine Fortbildung besucht mit dem wunderbaren Titel "weg vom zählenden Rechnen".

 

Hier baut alles auf der Königszahl 4 auf - 4 ist die erste Zahl, dann wird halbiert und es wird 2, verdoppelt und man kommt auf 8.

Sechs sind vier und zwei, zehn sind vier-vier-zwei. Die ungeraden Zahlen sind 2 + 1, 4 + 1, 6 + 1, 8 + 1 usw.

 

Nun haben wir in der Klasse (obwohl wir Drittklässler sind) tatsächlich nochmal von vorne begonnen und ganz viel mit Eiern (farbig aus dem Bastelbedarf und Eierschachteln) gelegt. Nun wird abstrahiert ...

Es geht darum sich die Bilder im Kopf einzuprägen. Als nächstes folgen die unstrukturierten Mengen und die Zerlegungen. Manchmal kann ich kaum fassen, dass ich das nochmal mache. Aber wenn ich jeden Tag zehn Minuten mich mit dem Aufbau/Zerlegungen beschäftige, hoffe ich auch das letzte Kind noch abholen zu können, bevors ins Schriftliche Rechnen geht ...

Die nächste Stufe nach den Zerlegungen sind dann Blitzrechenkärtchen, die jedes Kind bekommt.

 

Download Zahlen farbig

Download Zahlen unstrukturiert sw

Download Blitzrechen ZR 10 plus

Download Blitzrechnen ZR 10 minus

Königszahl 4 - Arbeitsblätter Teil 1

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 7
  • #1

    Martina (Dienstag, 14 November 2017)

    Herzlichen Dank für dieses tolle Material!

  • #2

    Marion (Dienstag, 14 November 2017 17:12)

    Das sieht erstmal richtig gut aus. Die Zahldarstellung kann sich leicht einprägen, die Zahlen lasssen sich schnell bei Übung auch ohne Zählen erfassen. Zu Bedenken gebe ich allerdings, dass es im Zahlenraum über 10 nicht weiterträgt. Warum macht man sich nicht von Beginn an konsequent die Kraft der Fünf zu Nutze und übt vor allem das Rückwärtszählen?

  • #3

    Susanne Mohr (Dienstag, 14 November 2017 17:27)

    Die Kraft der 5 haben wir 2 Jahre lang probiert zu nutzen - leider sind wir vom zählenden Rechnen nicht weggekommen (bei einzelnen Kindern). Dementsprechend bin ich auch bereit alles auszunutzen, was es sonst noch an Ideen gibt...
    Das Programm beinhaltet schlussendlich auch den Zahlenraum 20, 100 usw. Werde nach und nach vorstellen, was wir da noch üben.

  • #4

    Michael (Dienstag, 14 November 2017 20:30)

    Vielen Dank für das tolle Material und die anderen tollen Materialien.

    Darf ich fragen, wer die Fortbildung angeboten bzw. referiert hat? Es erinnert mich ein wenig an das Modell von Frau Summer...

    Herzliche Grüße von der anderen Seite des Bodensees

  • #5

    Susanne Mohr (Mittwoch, 15 November 2017 04:49)

    An der PH Feldkirch wurde der Kurs von Isolde und Dietmar Jäger gegeben ....

  • #6

    Iris (Donnerstag, 16 November 2017 22:08)

    Liebe Frau Mohr!
    Danke für den interessanten Beitrag. Ich bin Sonderschullehrerin und habe ähnliche Schwierigkeiten meine Schüler vom zählenden Rechnen wegzubringen. Gibt es auch Literatur zu diesem Ansatz mit der Königszahl 4?
    Auch danke für das interessante Material und die zahlreichen Beiträge.
    LG aus Baden bei Wien

  • #7

    Susanne Mohr (Donnerstag, 16 November 2017 22:31)

    Leider habe ich nur mein Skriptum aus dem Kurs - eine Veröffentlichung habe ich nicht gefunden. Vielleicht kontaktieren Sie Dietmar Jäger direkt und fragen um das Skriptum an... (über Google und Sonderpädagogik Vorarlberg zu finden)