Unterwegs nach Graz

Ich mache mich jetzt gleich auf den Weg (etwa sieben Stunden Autofahrt mit einer Kollegin) nach Graz zur Interpädagogica.

 

Nachdem ich letzten Jahr zum ersten Mal als Besucher (in Salzburg) da war, freue ich mich wieder auf das Riesensammelsurium an Ideen und Materialien. Die große Geldtasche ist auch eingepackt (seufz*)

0 Kommentare

Direkte Rede üben

Gestern haben wir ausgiebig erarbeitet (mit dem Tafelmaterial) - heute und morgen müssen wir üben und festigen. Dazu habe ich (wie immer im Worksheet Crafter - ich mache keine Words mehr) zwei Übungsblätter mit Kinder und Sprechblasen gemacht. Die Kinder sollen die direkte Rede formulieren (und deren Umkehrung). 

 

Download

0 Kommentare

Rundweben Klasse 4/Häkeln Klasse 3

In der vierten Klasse hatten wir Rundweben in abgewandelter Form. Zusätzlich zum Körper wurden Flügel aus Luftmaschen gestaltet, die Beine aus Filz auf einen kleinen Stock (getrocknet bei TEDI) geklebt und der Kopf aus Stoffresten gestaltet.

 

In der Erweiterungsvariante könnte man den Kopf als kleines Kissen nähen (3D Effekt) und die Flügel auch aus Anschlagsmaschen beim Stricken machen und kleben.

Mit den Drittklässlern habe ich heute zu häkeln begonnen. Aus einer seeeehr langen Luftmaschenschlange haben wir Frösche bzw. Küken gemacht. Mit Heißkleber habe ich die Schlangen auf stabile Papprollen geklebt (Winkler Schulbedarf) und dann einen Deckel auf die eine Hälfte gemacht. Verziert wurden die Tiere mit Filz.

Fertig ist der Stifthalter oder so....

0 Kommentare

Direkte Rede 3 - Tafelmaterial

Nächste Woche steht bei mir ein weiteres Mal die direkte Rede auf dem Programm. Und weil meine Kids die ersten beiden Pakete schon sehr gut kennen, brauchte ich schnell noch ein Neues. Angeboten haben sich diesmal die tollen Bilder aus dem Worksheet Crafter.

 

Download

0 Kommentare

Erarbeitung Bildgeschichte

In dieser Woche haben wir ziemlich intensiv an der Erarbeitung der (meiner) Kriterien für die Bildgeschichte gewerkelt. Wie wir vor zwei Wochen mit der Bildgeschichte und den Satzanfängen begonnen haben, habe ich hier beschrieben.

 

Nun haben wir mit dieser Bildgeschichte besprochen, warum eine Einleitung wichtig ist und was sie enthalten sollte. Sprich: Wer, wann, wo und vor allem WARUM das tut, was auf den Bildern zu sehen ist.

 

Mit dieser Geschichte haben wir dann noch besprochen, dass es ganz wichtig ist GENAU zu beschreiben und viele Adjektive zu verwenden, damit die Geschichte spannend bleibt.

 

Zusammenfassend habe ich meine Regeln nochmal zusammengeschrieben - vielleicht kann's ja jemand brauchen ….

 

 

Download
bildgeschichte.pdf
Adobe Acrobat Dokument 603.7 KB
1 Kommentare