DAZ Sprachförderung durch Reime und Lieder

In einer Fortbildung wurden wir darauf aufmerksam gemacht, dass wir den nichtdeutsch-muttersprachlichen Kinder möglichst die gleichen Voraussetzungen zum Erlernen der deutschen Sprache geben sollten, wie unseren Kleinkindern. Diese erlernen viel über die Sprachmelodie und den Sprachrhythmus. Sprich man sollte möglichst viele "Kleinkinder-" Lieder und Reime in den Unterricht einfließen lassen. Unsere Kursleiterin meinte: "Nichts kann kindisch/kindlich genug sein!"

 

Deshalb habe ich 50 Karten gestaltet und allerlei Kinderreime, Fingerspiele und Lieder zusammengesucht und im Worksheet Crafter nett verpackt. Solltet ihr noch mehr schöne Beispiele kennen, freue ich mich über euer Wissen.

 

Download (korrigierte Version Karte 20,31,45)

Kommentar schreiben

Kommentare: 8
  • #1

    Sabine (Donnerstag, 14 September 2017 20:05)

    Liebe Frau Mohr,
    ich habe deine Seite erst vor ein paar Tagen entdeckt und bin begeistert von deinen Ideen. Aber am meisten freue mich über diese Sammlung, denn ich nutzte gerne Reime und Fingerspiele in meinem Unterricht, aber mein Fundus ist nicht so groß. Dank dir jetzt schon! LG Sabine

  • #2

    alibert (Donnerstag, 14 September 2017 20:49)

    Richtig super - danke!
    Einige klitzekleine Fehlerchen sind mir aufgefallen:
    Karte 4 und 20 sind identisch.
    Karte 31 "S" vor Gemüs´ müsste klein sein...
    Karte 45 "Und" müsste klein sein...

    Ich schätze deinen Blog sehr.
    LG, alibert

  • #3

    Susanne Mohr (Donnerstag, 14 September 2017 21:01)

    Danke fürs aufmerksame Lesen - werde das morgen ausbessern. Heute mag ich nicht mehr ;)

  • #4

    Franziska (Freitag, 15 September 2017 07:43)

    Vielen lieben Dank für diese tolle Sammlung an Reimen und Sprüchen! Da hast du dir viel angetan und das merkt man!
    Liebe Grüße
    Franziska

  • #5

    Frau GL (Freitag, 15 September 2017 08:16)

    Vielen Dank für das tolle Material.

  • #6

    Patrick Müller (Samstag, 16 September 2017 11:35)

    Vielen Dank ohhh wunderbar! Ich mache gerade Sprachförderung in der vierten Klasse und habe besonders die Zielsetzung, dass sie viel reden. Damit habe ich wieder einige spannenden Teiletappen in den Stunden.
    Beste Grüße
    Patrick

  • #7

    Tina (Samstag, 16 September 2017 12:25)

    Ich habe keine DAZ - Kinder in meiner Klasse, werde die Kartei aber liebend gerne für meine Erstklässler einsetzen. Die Allerwenigsten kennen die Kinderreime aus dem Kindergarten oder von daheim!

    Vielen Dank und liebe Grüße
    Tina

  • #8

    Daniela (Mittwoch, 20 September 2017 14:23)

    Oh wow, vielen herzlichen Dank dafür!