Werkstück zum Rundweben

Heute sind die ersten Drittklässler mit dem neuen Werkstück schon fertiggeworden, während der letzte Schüler nächste Woche erst damit beginnt - es lebe die Differenzierung!

 

Wir haben ein Holzbrett betupft, Nägel eingeschlagen und Faden gespannt. Anschließend gewebt und Details mit Filz gearbeitet!

Kommentar schreiben

Kommentare: 3
  • #1

    Cleo (Montag, 05 November 2018 18:27)

    Ganz toll, herzlichen Dank dafür!

  • #2

    Cornelia (Dienstag, 06 November 2018 05:08)

    Guten Morgen,

    das ist eine tolle Idee. Wieviele Nägel müssen die Kinder in welchem Abstand nageln?
    Über die Anleitung würde ich mich sehr freuen.

    Ich wünsche einen schönen Tag!

  • #3

    Susanne Mohr (Dienstag, 06 November 2018 05:20)

    Ich habe eine Schablone vorbereitet, die die Kinder auflegen konnten um die Punkte zu machen (Durchmesser 12 bis 13 cm - etwa alle 2 cm ein Nagel - wichtig ist eine ungerade Anzahl, also ein bisschen mitzählen!)